Flug nach Denpasar – der internationale Flughafen Ngurah Rai auf der Insel Bali

Eröffnet wurde der Flughafen von Denpasar bereits im Jahr 1931. Die exponierte Lage auf einer Landenge im Süden von Bali sorgt für spektakuläre Ausblicke bei einem Flug nach Denpasar. Nach dem Flughafen von Jakarta ist der Ngurah Rai Airport der zweitgrösste indonesische Flughafen. Reisende, die per Flug nach Denpasar kommen, finden zahlreiche Buslinien in die etwa 16 Kilometer entfernt gelegene Inselhauptstadt von Bali vor. Durchschnittlich passieren etwa 12 Millionen Fluggäste aus aller Welt bei ihrem Flug nach Denpasar oder von Denpasar den Hauptstadtflughafen. Mehrere grosse asiatische Fluggesellschaften haben ihre Basis auf dem Ngurah Rai Airport. Aus dem deutschen Sprachraum gibt es keinen Direktflug mehr. Reisende aus der Schweiz, die Flugtickets nach Denpasar buchen möchten, finden gute Anschlussmöglichkeiten zum Beispiel zum Direktflug der KLM ab Amsterdam.

Flug nach Denpasar – fernöstliches Flair im Flughafen

Über 300 Hektar umfasst das Gelände des Flughafens in Denpasar. Für die Abfertigung der Passagiere bei ihrem Flug ab Denpasar und nach Denpasar stehen zwei Terminals zur Verfügung. Das erste Terminal dient heute der Abfertigung nationaler Flüge, während der Neubau aus dem Jahr 1978 für Fluggäste reserviert ist, die mit internationalen Fluggesellschaften ihren Flug nach Denpasar angetreten haben. In den 90er Jahren wurden beide Gebäude weiter ausgebaut und modernisiert. Haben die Passagiere beim Flug ab Denpasar die Passkontrolle absolviert, erwarten sie Geschäfte und Ladenzeilen, in denen sie Souvenirs, typische Handarbeiten oder Snacks kaufen können. Die einzige Start- und Landebahn des Flughafens von Denpasar wird effektiv genutzt. Starts erfolgen in Richtung Osten, Landungen aus westlicher Richtung.